Upcycling

Masken aus Stoffresten

Für Männer, Frauen und Kinder

Title
Schutz

Diese Masken bieten keinen ausreichenden Schutz vor Ansteckung, sie vermindern lediglich das Risiko.
Die Übertragung von Viren und Bakterien wird allerdings vom Träger auf seine Umwelt enorm verringert, wenn nicht gar vermieden, wenn sonstige Hygieneregeln eingehalten werden.
Die Maske sollte immer so eng wie möglich am Gesicht anliegen und bis unter das Kinn reichen. Bitte dafür die Gummilitze in der richtigen Länge einstellen. Danach den Knoten in der Stofffalte verschwinden lassen.
Information Robert-Koch-Institut

Title
Tragekomfort

Meine Masken bestehen aus zwei Lagen Stoff. Zusätzlich lässt sich ein Fließ, z.B aus Küchenkrepp, einziehen. Dies kann eine schnelle Durchfeuchtung der Maske verhindern.
Über der Nase ist ein flacher Draht eingezogen. Dieser sorgt dafür, dass die Maske in der oberen Gesichtshälfte der jeweiligen Anatomie angepasst werden kann. Besonders gut für Brillenträger, da ihre Gläser vor Beschlagung geschützt sind. Die Lieferung erfolgt mit Gummilitze.

Title
Pflege

Die Wäsche erfolgt am besten mit der Hand und abgekochtem Wasser. Vorher bitte den Bügel im oberen Bereich entfernen. Etwas Waschmittel oder Seifenlauge und kochendes Wasser in eine Schüssel geben, kurz warten und dann die Maske dazu geben, mit einem Kochlöffel eintauchen und rühren. Anschließend gut ausspülen und trocknen.
Je heißer das Wasser, um so schneller können Farben verbleichen und die Gummilitze nachlassen. Alternativ kann man die Maske auch bei niedriger Temperatur waschen, sollte sie dann jedoch auf höchster Stufe sorgfältig trocken bügeln.